von rot auf grün

Die Fahrerlaubnis kann von der Führerscheinstelle aus ver­schiedenen Gründen entzogen werden. Die häufigsten Gründe hierfür sind…

  • Alkoholfahrten (über 1,6 Promille oder 2x mit geringeren Werten innerhalb von 10 Jahren).
  • Fahrten unter Drogeneinfluss (nach BtmG).
  • Punkteansammlung im Zentralregister.

Um den Führerschein zurück zu erhalten, kann eine medizinisch-psychologische Untersuchung, die MPU, von der Behörde angeordnet werden.

Für das psychologische Gespräch, das das Herzstück der MPU darstellt, ist eine Auseinandersetzung mit den Ursachen, die zu dem Delikt geführt haben, den Erkenntnissen, den Veränderungen und der Stabilität der Veränderungen erforderlich. Eine fundierte Vorbereitung ist hierfür entscheidend.

Schalten Sie von rot auf grün: Gemeinsam gehen wir den Weg bis zur Wiedererlangung Ihres Führerscheins. Hierbei verlieren Sie Ihre Bedenken bezüglich der MPU und überzeugen den Gutachter durch Ihre optimale Vorbereitung schon beim ersten Mal von Ihrer Fahrtauglichkeit. Sie erhalten ein positives Gutachten.